Arbeitsschutzmanagementsystem

Arbeitsschutzmanagementsystem (SCC)

Laufen Sie stets einen Schritt voraus

SCC- System wird bei den Unternehmen immer attraktiver, da annähernd alle Gesichtspunkte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und mehrere Teilbereiche des Umweltschutzes integriert werden. Warten Sie nicht, bis Kunden und Partner ein Arbeitsschutzmanagementsystem als Bedingung für Ausschreibeverfahren oder für die Vergabe von Aufträgen machen. Die Vorteile wirken nach innen in den Betrieb und nach außen. Nutzen Sie diesen Wettbewerbsvorteil und erhöhen Sie gleichzeitig die Rechtssicherheit für Ihr Unternehmen.

 

Viele Gründe für guten Arbeitsschutz

Seit der Gesetzgeber die konkreten gesetzlichen Regelungen gelockert hat, liegt die Verantwortung in noch stärkerem Maße bei den Arbeitsgebern. In Hinblick auf diese Eigenverantwortung empfehlen wir eine systematische Herangehensweise an effektiven Arbeitsschutz. Durch umfassende definierte Planungs-  und Organisationskriterien wird ein funktionales Managementsystem aufgebaut. Setzen Sie Ziele und Prioritäten für Ihr Unternehmen. Weiterhin führt es dazu, dass Sie z.B. Risiken am Arbeitsplatz ermitteln und bewerten.

 

Oberstes Ziel ist die Gesunderhaltung

Die Gesunderhaltung aller Beschäftigten und die Vermeidung von Arbeitsunfällen steht im Zentrum aller Bemühungen und stellt das übergeordnete Ziel dar. Das Arbeitsschutzmanagementsystem nach SCC (Sicherheits-Certifikat für Contraktoren) berücksichtigt relevante Gesundheits- und Umweltaspekte.
Basierend auf einer Fragen - und Prüfliste aus den Themenbereichen Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltmanagement findet die SCC Zertifizierung statt. Die SCC- Checkliste ist eine verbindliche Basis.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!