Detailansicht

Holen Sie sich den Strand nach Hause!

30.06.2021 - Buhck Gruppe,

Wer in diesem Sommer kein Hotel mehr im Süden bekommen hat, oder wegen Corona keine Lust hat, weit zu verreisen, kann sich das Urlaubsfeeling auch nach Hause in den eigenen Garten holen. Man baut sich ganz einfach seinen eigenen Beach!

Das Anlegen einer Beachfläche für den eigenen Garten ist gar nicht so schwer. Alles steht und fällt natürlich mit dem Sand: Für das richtige Strandgefühl eignet sich Zyklonsand am besten, da dieser sehr fein und hell ist. Um zu verhindern, dass sich der Sand im ganzen Garten verteilt, sollten Sie auf der gewünschten Fläche den Rasen abstechen und ca. 10 cm Erdreich abtragen. Anschließend die entstandene Kuhle mit Teichfolie auslegen, in die Sie vorher ein paar Löcher geschnitten haben, damit das Wasser gut abfließen kann. Danach das Loch mit Sand auffüllen. Um Verwehungen zu vermeiden, ist es ratsam, einen kleinen Zaun oder eine Mauer rundherum zu errichten. Jetzt können Sie die Beachfläche noch mit Pflanzen (gut geeignet sind z.B. Sanddorn, Apfelrosen oder Stranddistel) verschönern und ein paar Liegestühle, einen Strandkorb oder eine Hängematte darauf platzieren sowie ein Tischchen zum Abstellen von Getränken – und schon steht einem lauschigen Sommerabend nichts mehr im Weg!

Den dafür benötigten Beachsand können Sie aktuell bei uns gewinnen:

Wir verlosen 3 x je 1cbm Zyklonsand (weißer, sehr feinkörniger Sand).

Einfach bis zum 22.07. an unserem Gewinnspiel auf Facebook oder Instagram teilnehmen.

Viel Glück!

Übrigens: Wer den Sand lieber für den Sandkasten für die Kleinen benutzen möchte, darf auch gegen Spielsand tauschen - zum Kuchen backen, Löcher buddeln und Burgen bauen eignet sich der grobkörnige Spielsand dann doch besser. ;-)

 

Zurück